3D gedruckte generative Schmuckstücke

Heutzutage werden die 3D-Druckmaschinen immer breiter benutzt, die sogenannte neue industrielle Revolution hat sich schon sogar in die Haushalt verbreitet. Wir können Plastikteile für unsere Geräte einfach selber 3D-drucken, oder wir können sogar einen Bekannten (dem ein 3D-Drucker zur Verfügung steht) bitten um für uns ein Objekt auszudrucken. Es gibt ja zahlreiche Seiten, von denen man 3D Modelle für den 3D-Druck herunterladen oder erstellen kann, wirkliche Kunststücke oder industrielle Prototypen können aber meistens nur mit professionellen Geräten ausgeführt werden.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

In dem heutigen Beitrag geht es um 3D gedruckte Kunst, mit einem Schwerpunkt and Schmuckstücken und generative Skulpturen die alle numerisch entworfen sind. Wenn es um digitale Fabrikation und numerische Fertigungsmethoden geht, hört es sich ja selbstverständlich an, dass das Entwerfen auch mit der Hilfe von verschiedenen Algorithmen und mathematische Zusammenhängen durchgeführt wird.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Die Beispiele, die in diesem Artikel vorgeführt werden, sind meistens mit Grasshopper für Rhino und Meshlab entworfen, es gibt aber zahlreiche einfache 3D Applikationen, die sogar in unserem Browser-Fenster laufen können ohne irgendwelche Software-Pakete installieren zu müssen. Dazu brauchen wir aber unbedingt eine WebGL-Unterstützung, am besten benutzen wir Chrome oder Firefox und dann geht alles einwandfrei.

designed  by parametric | art

designed by parametric | art

Die ersten Beispiele sind auf parametric | art veröffentlicht worden, die sind mit dem selben Voronoi-Triangulation modelliert; wahrscheinlich kennt ihr ja schon alle diese zellenförmige Strukturen die wirklich organisch wirken. Sowohl Grasshopper als auch Meshlab hat eingebaute Tools zum Generieren von Voronoi-Strukturen, meiner Meinung nach geht es mit Meshlab am einfachsten. Die verschiedene Varianten sind mit verschieden Zahlen von Punkten generiert, nach der Optimierung für den 3D-Druck konnten die STL-Dateien auf den 3D Drucker gesendet werden.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Voronoi Strukturen können an Oberflächen und an Solids angewandt; wenn wir mit flächigen oder zweidimensionalen Objekten arbeiten, müssen wir eine Minimaldicke für den 3D-Druck immer berücksichtigen. Wir können organische Formen sowie 3d-gedruckte Skulpturen oder Lampen mit dieser Methode modellieren, es gibt ja eine grosse Vielfalt an Applikationsmöglichkeiten.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Ganz wichtig ist beim 3D Drucken die Sache, dass die Filamente zum 3D-Druck vom besten Qualität sind und sogar auch ein Zertifikat besitzen, was grad für die Herstellung von zum Beispiel Baby-Trinkflaschen oder Löffel immens wichtig ist.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Bei Gigamax3D werden die 3D-Druck Filamente in den üblichen 1.75 mm Durchmesser verkauft, auf eigene Ansprüche können die in einigen Tagen aber auch 3mm oder 2.75mm dicke Rollen besorgen. 2.75mm hört sich ja ungewöhnlich; in den vergangenen Monaten hat der neue Ultimaker2 debutiert, und die preferieren lieber den 2.75 mm Durchmesser.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Gigamax3D verkauft ausschliesslich hochwertige Premium 3D-Druck Filamente, ich habe die auch mehrmals getesten, und habe keine bedeutende Unterschiede beim Durchmesser beobachtet. Bei den billigen chinesischen Herstellern habe ich oftmals Probleme mit dem Durchmesser, manchmal war es wirklich elliptisch da ich es gar nicht in meinen 3D-Drucken hineidrücken konnte. Bei den Gigamax3D 3D-Druck Filamente habe ich bisher immer einwandfrei gearbeitet, und meine Freunde und Bekannten waren von den Ergebnissen und strahlenden Farben auch überzeugt.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Hauptaugenmerk gelten den Spezialfilamenten mit den unterschiedlichsten Eigenschaften, die man von den grossen Firmen leider nicht bestellen kann. Ich meine das neue 3D-Druck Material, der HIPS (High Impact Polystyrene), der noch besser als ABS für funktionelle Prorotypen geeignet ist; und zur Zeit für den selben Preis wie PLA oder ABS und in zahlreichen wunderschönen Farben erhältlich ist.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Auf einem anderen Blog gibt es ein wirklich interessanter Artikel über die Vorteile und Nachteile 3D-Drucken mit ABS und PLA, hoffentlich kennt ihr euch auch ganz gut aus mit den benutzten Filamenten auf dem Markt. Ich benutze PLA für 3D-Druck, da Umweltfreundlichkeit und biologische Abbaubarkeit für mich eine ganz wichtige Frage ist. Das gehört auch zum Potenzial im 3D-Druck. Und die grünen, wie ich bin müssen nicht mehr von den speziellen Eigenschaften der ABS Filamente verzichten: bei Gigamax3D gibt es auch selbstleuchtendes PLA Filament billig im Angebot.

designed and 3d printed by parametric | art

designed and 3d printed by parametric | art

Comments
One Response to “3D gedruckte generative Schmuckstücke”
  1. baufora sagt:

    Sehr schöne Bilder. 3D-Drucker sind echt was faszinierendes. Es ist echt erstaunlich wie weit unsere Technologie schon ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: