Die berühmteste Architektin der Welt: Zaha Hadid

Hallo an alle!
Endlich habe ich ein bisschen Zeit um meinen ersten Eintrag auf diesem Blog schreiben zu können. Dieses Mal wird es um die berühmteste Architektin der Welt gehen, die schon fast alle die Preise der Architektur bekommen hat; und ist einer der aktivsten Architekten heutzutage. Ich bin sicher dass schon alle von euch ihren Namen gehört habt, zufällig wisst ihr das auch, dass sie aus Irak stammt und ist ein Pionier der organischen, generierten Architektur von heute. Zuerst sollte ich etwas über ihr Lebenslauf erzählen:
Sie studierte ab 1972 an der Architectural Association (AA) in London und erhielt 1977 den Diploma Prize. Danach wurde sie Partnerin von Rem Koolhaas im Office for Metropolitan Architecture (OMA). Sie lehrte an der AA in Harvard, an der University of Chicago, in Hamburg und an der Columbia University in New York. Hadid ist besonders durch ihre Gemälde und Zeichnungen bekannt geworden.  Ich glaube ihr habt es sicher nicht gewusst, dass sie auch eine berühmte Künstlerin war. Obwohl nur wenige ihrer Entwürfe realisiert wurden, so das Vitra-Feuerwehrhaus in Weil am Rhein (1990-1994), gehört sie zu den einflussreichsten Vertreterinnen ihrer Zukunft. 1992 entwarf sie das Ausstellungsdesign für „The Great Utopia“ im New Yorker Solomon R, Guggenheim Museum. Zu ihren bedeutendsten Wettbewerbsbeiträgen gehören Entwürfe für das Cardiff Bay Opera House (1994-1996), für die Habitable Bridge in London (1996) und die Philharmonie in Luxemburg (1997). In jüngster Zeit ist sie in eine Phase aktiven Bauens eingetreten, so mit den hier vorgestellten Projekten der Sprungschanze in Innsbruck und dem Cincinnati Arts Center. Anfang 2004 wurde sie als erste Frau mit dem begehrten Pritzker Prize ausgezeichnet.
Im nächsten Artikel werde ich ein bisschen mehr über ihre realisierte Pläne und die noch in der Entwurfphase auch schreiben,  es gibt ja ganz faszinierende Projekte von ihr und ihr Büro. Sie arbeitet mit dem Programmierer Patrik Schumacher zusammen, um diese wunderschöne Formen generieren zu können, von diesem Entwurfserfahren werde ich auch einen Artikel schreiben. Natürlich werde ich so oft wie möglich mich mit frischem Inhalt melden, ihr könnt ja eure Themen-Vorschläge unter den Kommentaren mitteilen. Also, mach’s gut, und bis zum nächsten Mal! Tschüss!

Comments
2 Responses to “Die berühmteste Architektin der Welt: Zaha Hadid”
  1. Mr WordPress sagt:

    Hi, this is a comment.
    To delete a comment, just log in, and view the posts‘ comments, there you will have the option to edit or delete them.

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] – a világ egyik legjobb építésziskolája) nála tanult az 1977-ben diplomadíjjal végző Zaha Hadid is, akit Koolhaas egyből bevett társként irodájába. Ennek a legendás dekonstruktivista […]



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: